Das Fettkraut

Das Fettkraut besitzt aktive Klebfallen in Form von fettig glänzenden Blättern. Alle Arten der Gattung Pinguicula bilden bodenständige Rosetten aus und sind in 4 verschiedenen Typen unterteilt:

- tropisch homophyll (benötigt keine Ruhephase, bildet nur eine Blattform aus)
- tropisch heterophyll (Ruhephase erforderlich, bildet zwei verschiedene Blattformen aus)
- temperiert homophyll (Winterknospe, bildet nur eine Blattform aus)
- temperiert heterophyll (Winterknospe, bildet zwei verschiedene Blattformen aus)

Das Wurzelwerk der Pinguicula ist nur schwach ausgeprägt und dient in erster Linie der Verankerung im Untergrund, zur Aufnahme von Feuchtigkeit und Spurenelementen. Die Hibernakel, die von den temperierten Arten gebildet werden, sind wurzellos.

Die Blätter sind glatt, fest und sukkulent (saftreich) und je nach Art zwischen 2 und 30 cm groß. Auf der Blattoberfläche sind 2 verschiedene Arten von Drüsen vorhanden: gestielte Drüsen und sitzende Drüsen. Die gestielten Drüsen bilden das Fangsekret, an dem die Beutetiere kleben bleiben und lässt die Blätter fettig glänzen. Das erbeutete Tier gerät sodann in Kontakt mit den sitzenden Drüsen von denen daraufhin der enzymhaltige Verdauungssaft ausgeschieden wird.

Kultur tropischer homophyller Arten

Standort:hell bis halbschattig, direkte Mittagssonne vermeiden
Temperatur:optimal sind ganzjährig 20 - 35 °C
Substrat:Torf-Quarzkies-Gemisch
Bewässerung:Regenwasser im Anstau, im Winter nur leicht feucht halten
Vermehrung:Samen, Blattsteckling
  

Kultur tropischer heterophyller Arten

Standort:hell bis halbschattig, direkte Mittagssonne vermeiden
Temperatur:optimal sind 20 - 35 °C im Sommer und 10 - 15 °C im Winter
Substrat:Torf-Quarzkies-Gemisch
Bewässerung:Regenwasser im Anstau, im Winter nur leicht feucht halten
Vermehrung:Samen, Blattsteckling
  

Kultur temperierter Arten

Standort:Freiland
Temperatur:was unser Sommer so hergibt, frostverträglich da winterhart
Substrat:Torf-Quarzkies-Gemisch
Bewässerung:Regenwasser, im Winter nur leicht feucht halten
Vermehrung:Samen, Blattsteckling
  

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com